70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

“Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.”
Artikel 1 – Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Vor 70 Jahren, am 10. Dezember 1948, wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrecht durch die Vollversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet.
Es war dies ein Meilenstein zur Verankerung allgemeiner, universeller und unveräußerlicher Menschenrechte unabhängig von sozialer oder geographischer Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung.

Diese historische Erklärung, nach den Verheerungen und Verwüstungen des Zweiten Weltkrieges und dem Zivilisationsbruch  der Shoah, ist immer noch Richtpfeiler jeder sozialen Arbeit und eines gemeinsamen Miteinanders.

In diesem Sinne möchte ich mich bei allen, die sich für ein gutes Zusammenleben in Hall einsetzen und engagieren, bedanken.
Schöne Feiertage, einen guten und gesunden Start ins neue Jahr 2019!

Wir haben von 22. Dezember 2018 bis 6. Jänner 2019 geschlossen!
Ich bin wieder ab 7. Jänner 2019 erreichbar.

Das erste Haller Begegnungscafé im neuen Jahr findet am Freitag, 25. Jänner 2019 zwischen 9.30 und 11.30 Uhr
in der Krippgasse 9 (neben dem Kulturlabor Stromboli) statt.

Gemeinsam können wir was bewegen!

Stephan Blaßnig, KOMM ENT Hall – Integration